Radtour - Auf den Spuren der Bleckeder Kreisbahn 1895-1922

Sonntag, 18.08.2019 08:15 - 14:30 Uhr

Die Anreise erfolgt mit dem Erixx in Richtung Dannenberg-Ost. Von Dahlenburg aus geht es mit dem Rad parallel entlang der ehemaligen Bahntrasse nach Tosterglope. Von Tosterglope geht es durch den Schieringer Forst nach Barskamp. Im Schieringer Forst gab es einen Haltepunkt. Über Barskamp geht es weiter nach Bleckede. Sie fahren dann über Garze und Karze nach Lüdersburg. Unterwegs wird ein Abstecher nach Ahrensschulter eingelegt. Dort kann man noch den alten Bahntrassenverlauf erkennen. Von Lüdersburg geht die Fahrradreise zu Ihrem Endpunkt Echem. Von dort geht es mit dem Rad oder mit der Bahn nach Lüneburg.

In Bleckede und Echem sind Gebäude zu sehen, die aus der Kreisbahnzeit stammen. Unterwegs werden Sie weitere interessante Relikte aus der Zeit der Bleckeder Kreisbahn sehen, teilweise allerdings in schlechtem Zustand. Einen guten Einblick in die Geschichte der Bahn bekommen Sie zusätzlich durch eine Broschüre. Es werden Pausen eingelegt und eine Einkehr ist geplant.

Die Strecke umfasst ca. 65 km, die Geschwindigkeit orientiert sich an den langsamsten TeilnehmerInnen und liegt nicht über 13 km/h.

 

Treffpunkt: Bahnhof Lüneburg vor dem Radspeicher

Kosten: für die Gruppenkarte (wird vom Tourenleiter besorgt) und Tourvorbereitung 8,00 Euro, Die Fahrradkarte besorgt jeder selbst (HVV 3,50 Euro)

Veranstalter/Infos: ADFC Lüneburg

Ansprechpartner: Konrad Bäumer

Tel.: 0 41 31 - 28 40 657

E-Mail: konrad.baeumer@gmail.com

Internet: www.adfc-lueneburg.de

Anmeldung: verbindliche Anmeldung bis zum 15. August, Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt